Impressionen vom Sommercamp 2019

In der letzten Juliwoche startete das zweite Tennis – Kids – Camp unseres Vereines, unterstützt von ESA Grimma, Mietra e.K., Medisalus Pflegedienst aus Schönbach und Allianz-Versicherung (vertreten durch Jeanett Zein) in Bad Lausick.

13 Kinder im Alter von 4 bis 16 Jahren, darunter auch eine Sportlerin des SV Groitzsch 1861 e.V. und zwei Sportler des Bornaer TC 2011e.V., trainierten 4 Tage lang auf der heimischen Anlage. Mithilfe 5 verschiedener Trainer: Thomas Lange, Steffen Dobmaier, Sergei Lobov, Martin Schumann und Dirk Schumann, wurden einzelne Disziplinen, wie Volleys, Aufschlagtraining, Vor– und Rückhand Grundschlag intensiv geübt und gefestigt. Bei einem Quiz mit Fragen über allgemeine und fachspezifische Tennisinhalte mussten die Teilnehmer ihr Wissen unter Beweis stellen, was natürlich mit kleinen Preisen belohnt wurde.

Neu war das Kraft-Ausdauer-Training, welches Martin Schumann aus der Sportstadt Chemnitz mitbrachte, und von allen Sportlern so Einiges abverlangte. Nach dem sehr heißen ersten Sommer-Camp 2018 konnten wir uns diesmal über das Wetter nicht beschweren. Der Mittwoch, mit dem Besuch im Freizeitbad Riff, sorgte wieder für eine tolle Abwechslung zum staubigen Tennisplatz.

Am vergangenen Wochenende (24./25.8.) bekamen die Zuschauer bei bestem Tenniswetter hochklassisches Tennis zu sehen.

Die Setzliste war geprägt durch erfahrene Tennisspieler, aber sie mussten sich im Wettkampf gegen die Jungen behaupten. Im Halbfinale war dann später keiner der Älteren, die Jungen waren einfach zu durchsetzungsstark.

Gleich in der ersten Runde gingen Pester, an Eins gesetzt, und Dobmaier, an Vier gesetzt raus. Pester (LK 9, Bad Lausick) unterlag dem dynamischeren Kling (LK 12, Chemnitz) mit 6:2, 7:5. Das gleiche Schicksaal ereilte Dobmaier (LK 9, Groitzsch) gegen Bartzke (Lk 13, Frohburg). Aber dabei sollte es nicht bleiben, auch der an Drei gesetzte Strödicke (LK 9, Leipzig) sollte die zweite Runde nicht erreichen. Im Duell gegen Schilling (LK 11, Zwickau) unterlag der Leipziger mit 6:4, 7:5. Einzig Marcus Rietig (LK 9, Bad Lausick) konnte seine Erwartungen erfüllen und gewann 6:0, 6:2 gegen Jäppelt (Lk 15, Leipzig). Aber auch für ihn war in der zweiten Runde Endstation. Der Colditzer Hoidis (Lk 13) hatte noch im ersten Satz mit 4:6 das nachsehen, aber in der Folge hatte Hoidis die besseren Antworten (6:1, 10:2).

Kontaktdaten

Tennisanlage am Kurhaus/Kurhotel
Badstraße
04651 Bad Lausick
Telefon Vereinshaus: 034345-21925

Postanschrift:
TC Blau-Gelb Bad Lausick
Elmar Voigtländer
Bahnhofstraße 8
04651 Bad Lausick

 

Wer ist online?

Aktuell sind 48 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.